Alltag im Porzellankeller – auch der Urlaub gehört dazu

 

 

Ja, auch wir machen Urlaub. Lässt uns der Porzellankeller dabei innerlich los? Nein! Ganz und gar nicht. Warum? Weil es uns einfach totalen Spaß macht, über den Porzellankeller zu reden, zu schreiben, zu planen und nachzudenken. Der Porzellankeller ist immer dabei – deshalb ist er dann auch mal im Urlaub.

Was ist im Urlaub anders? Meistens nicht mal so furchtbar viel. Klar, tagsüber wird die Gegend erkundet, stundenlang am Strand spaziert, generell ist alles viel ruhiger und gechillter. Trotzdem interessiert es mich vor allem morgens, abends und einmal um die Mittagszeit, welche Kundenemails wohl eingegangen sind. Wahrscheinlich ist es manchmal gut, dass die Internetverbindung eine reine Katastrophe ist 🙂

Ich liebe es zu lesen – leider habe ich meistens zu wenig Zeit dazu. Und was lese ich im Urlaub? Ganz viele Bücher über Marketing, Unternehmensführung und Fortbildung. Durch die Ruhe bekomme ich dann wieder Ideen und muss natürlich mal kurz nachschauen, ob die auch realisierbar sind. Darüber muss ich dann auch noch mit meinem Mann reden…. Fazit: der Porzellankeller ist immer und überall dabei. Und das ist gut so. Denn das zeigt auch, dass ich im Alltag genau das mache, was ich gerne mache und liebe ❤

 

20161228_103049

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s