Erkältung und Langeweile

cold-1972619__480

Nun hat sie mich kalt erwischt, die Erkältung. Am Wochenende noch auf einem super-tollen Seminar gewesen, ging Montag gar nichts mehr. Die Nase läuft, der Kopf ist dick und matschig, die Augen tränen. Im Nachhinein kommt es mir vor, als hätte ich zumindest zwei Tage vollständig durchgeschlafen.

Und schon am Mittwoch fängt es an: schauen wir doch mal kurz nach unseren Emails. Was ist denn verkauft worden? Der Steuerberater braucht noch eine Aufstellung. Der eine oder andere Artikel möchte gerne eingestellt werden. Pakete mit gekauftem Geschirr trudeln ein und müssen ausgepackt und kontrolliert werden. Wenn man selbständig ist, lässt einen die Arbeit irgendwie nie richtig los. Und wenn man dann seinen Job auch noch liebt….. fallen einem auch noch tausend geniale Kleinigkeiten ein, wenn man sein Gehirn nicht anderweitig nutzt. Man könnte ja hier noch einen Artikel schreiben und dort noch ein nettes Facebook-Posting kreieren. Ausgerechnet jetzt bekommt man natürlich auch die heiß ersehnte und lange erwartete Email, dass im Ebay-Shop endlich der Kauf auf Rechnung freigeschaltet ist. Das möchte man seinen Kunden ja auch am liebsten SOFORT anbieten und nicht erst nächste Woche. Schon wird man hibbelig, die Finger zucken und die Gedanken schlagen Salto.

Aber nein!!! Stop!!! Es wird noch mindestens bis Ende der Woche Ruhe gehalten. Das habe ich mir fest vorgenommen. Das Dringendste ist erledigt, heute Abend DARF ich wieder eine Stunde arbeiten – das GÖNNE ich mir. Aber jetzt geht es wieder mit Taschentüchern und Halsbonbons aufs Sofa.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s